Web-Projekte

Headerbild Web-Projekte

Web-Projekte

«Bei Web-Projekten übernehme ich den Lead und halte die Fäden zusammen. Auf diese Art habe ich bereits mehrere Web-Relaunches erfolgreich umgesetzt.» Sonja Köppel

Mein erstes Web-Projekt durfte ich als Content Manager bei Musik Hug durchführen. Die Aufgabe bestand darin, eine französische Sprachversion der bestehenden deutschen Website zu implementieren. Zu diesem Zweck arbeitete ich eng mit dem Webmaster zusammen. Insbesondere war ich zuständig für die Koordination der Übersetzungen und das Einpflegen der Inhalte.

Web-Relaunch HEV Schweiz

Als Online-Redaktorin beim HEV Schweiz habe ich im Zuge des Relaunches mit den Fachverantwortlichen neue Inhalte für die Website erstellt. Das Ziel dabei war, die Ratgeberfunktion des Verbandes im digitalen Bereich zu stärken. Im gleichen Zug galt es, die Navigationsstruktur zu überdenken und anzupassen.

Energie-Experten im neuen Look

Als Social Media Managerin bei EKZ war ich neben der Bewirtschaftung der sozialen Netzwerke und des Blogs massgeblich an der Neukonzeption und am Relaunch der Website energie-experten.ch beteiligt. Ich koordinierte die Web-Agentur und nahm an Projektmeetings Einfluss auf Design und Usability. Ich war zuständig für Textanpassungen sowie die interne und externe Projekt-Kommunikation.

Einblicke in die Domain-Verwaltung

Als Online Marketing Managerin bei Doppelleu Boxer hatte ich die Aufgabe, den fertigen Release der neuen Website auf Bugs und andere Unregelmässigkeiten zu testen. Diese musste ich der Agentur melden und im Anschluss die korrekte Ausführung der Anpassungen überprüfen. In Zusammenarbeit mit der Agentur habe ich mich bei Doppelleu Boxer auch um die technischen Belange der Website gekümmert. So war ich beispielsweise mit der Domain-Verwaltung betraut. Die interne und externe Zusammenarbeit war durch Projektmanagement-Tools wie Trello, Gantt, Bugherd oder Basecamp organisiert.

Neue Website für Surfinsys

Der Maschinenhersteller Surfinsys AG ermöglichte es mir zum ersten Mal, eine Website von Kopf bis Fuss neu aufzusetzen und zu gestalten. Dabei habe ich mich für das Open Source CMS WordPress entschieden. Es ist das weltweit meistverwendete CMS, wird konstant weiterentwickelt und bietet mit unzähligen Designvorlagen und PlugIns zahlreiche Gestaltungsmöglichkeiten.

Neben der Benutzerfreundlichkeit erfüllte es auch meine Erwartungen an SEO-tauglichkeit. So baute ich für die neue Website von Surfinsys alle Seiten, Formulare, Tabellen und Menüs, die benötigt wurden. Ich optimierte die Inhalte in Hinblick auf Usability und SEO und pflegte sie ein.

Ich transferierte die Domain zu dem von mir gewählten Hoster. Um fortan auch die Nutzerdaten erfassen und auswerten zu können, habe ich die Website zudem an Google Analytics und Search Console angebunden. Für das Reporting habe ich anschliessend ein voll automatisiertes Dashboard erstellt; zuerst mittels Google Spreadsheet Add-on und später mit Google Data Studio. Dieses deckt die Bedürfnisse nun optimal ab.